Kunden gewinnen online – 5 wichtige Website-Elemente

Kundengewinnung-Abschluss
Kunden gewinnen online ist auch für immer mehr professionelle Dienstleister wichtiger Bestandteil des täglichen Geschäfts. Mit sogenannten Lead Generation Websites erhöht man die Aufmerksamkeit bei potenziellen Kunden. Gründe für eine kundengewinnende Website sind:

  • Online Marketing, und im Speziellen Websites, basieren auf Daten und können leicht gemessen und analysiert werden.
  • Wenn Sie einmal eine Website online gestellt haben, arbeitet sie 24 Std. für Sie und bringt Ihnen neue Kundenkontakte.
  • Menschen suchen heutzutage anders nach Dienstleistern, als das noch vor wenigen Jahren der Fall war.

Was sind also die “must-have” Elemente für eine Website, die Ihnen Kunden einbringt? Hier sind meine Top 5 Kriterien.

1. Optimierung für Suchmaschinen (SEO)

Auch wenn Sie alle anderen nachfolgenden Komponenten optimal einsetzen, wird Ihre Website keine neuen Kontakte generieren, wenn Sie im Netz nicht gefunden wird. Dies macht SEO zu einem der wichtigsten Kriterien im Lead Generation Puzzle. Die Optimierung Ihrer Website für kundenrelevante Suchbegriffe steht an vorderster Stelle, wenn Ihr Online-Auftritt eine erfolgreiche Kundengewinnungsmaschine werden soll.

2. Ein stets aktuell gehaltener Firmenblog

Die regelmäßige Veröffentlichung von Artikeln (posts) ist aus zwei Gründen entscheidend. Erstens – jeder Blogpost kann von Google indexiert werden. Das bedeutet, jeder Artikel hat ein Chance, bei Google gut gelistet zu werden. Dies bringt wiederum qualitativ hochwertigen Traffic (Zugriffe) auf Ihre Website. Zweitens – Blogs sind eine großartige Möglichkeit, Ihre potentielle Mandanten oder Kunden über Ihren Service zu informieren und so Vertrauen aufzubauen. In der Tat ist das Internet die bevorzugte Quelle, wissenaufbauende Infos zu finden. Wenn Ihre Beiträge nützlich und interessant sind, dann kann Ihr Blog zu einer angesehenen und vertauensvollen Ressource für all diejenigen werden, die irgendwann Ihren Service benötigen.

3. Inhalte, die man herunterladen kann

Wenn Menschen Ihre Blogposts lesen, dann gibt es auch einige darunter, die noch mehr wissen wollen. Die Veröffentlichung von umfangreicheren und detaillierteren Inhalten, z.B. in Form von Dokumenten, Videos oder Audios stillt diesen Wissendurst. Downloads tragen dazu bei, Ihre Interessenten an sich zu binden und sie zu Kunden zu machen. Denn die meisten Menschen sind bereit, etwas von ihren persönlichen Daten, wie Name und Email, preiszugeben, wenn sie dafür hochwertige Informationen erhalten. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre wertvollsten Informationen über ein einfaches Registrierungsformular abrufen lassen. Beachten Sie allerdings, je mehr Daten Sie dabei abfragen, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass Besucher dieses Formular auch ausfüllen. Nutzen Sie dann die E-Mail Ihres Abonnenten, um ihm regelmäßig nüztliche Tipps und Tricks, Dokumente und Angebote zukommen zu lassen – bis er schließlich so weit ist, dass er Ihren Service kauft.

4. Packen Sie Angebote in die Seitenleiste

Angebote in der Seitenleiste Ihrer Website sind eine effektive Möglichkeit, Ihren Besucher zu einer Handlung aufzufordern. Bewerben Sie Ihre besonders wertvollen Inhalte in der Seitenleiste. Vergessen Sie dabei aber nicht, auch einige Offerten unterzubringen – wie Gratis-Beratung oder die Anforderung von unverbindlichen Angeboten. Verlinken Sie all diese Angebote mit einem Formular. Dieser Austausch bildet die Basis für eine weitere Kommunikation und Markteting mit Ihrem Interessenten.

5. Websiteanalyse

Zuletzt noch eine wesentliche Komponente im Lead Generation Puzzle – die Anaylse. Richten Sie eine Website-Analyse-Software ein. Google Analytics ist ist die bekannteste Gratisanalyseplattform. Damit erfahren Sie, was sich wie auf Ihrer Online-Präsenz abgespielt hat, welche Angebote z.B. zu einem Ausfüllen der Registrierungsformulare geführt haben. Darüberhinaus möchten Sie natürlich auch wissen, welche Suchwörter Besucher eingegeben haben, um auf Ihre Website zu gelangen. Danach können Sie Inhalte erstellen, die entsprechend dieser Keywords relevant für Ihre Zielgruppe sind. Google Analytics teilt Ihnen sogar mit, welche Suchwörter für die meisten Konversionen (Besucher werden zu echten Kontakten) verantwortlich sind. Damit können Sie Ihre Website noch weiter entsprechend dieser hoch konvertierenden Suchwörter optimieren. Mit der Analyse Ihres Traffic können Sie den ROI Ihrer Investition bestimmen und relativ schnell Ihre Online Marketing Strategie anpassen.

Sicherlich gibt es noch mehr Komponenten auf dem Weg zu einer erfolgreichen Lead Generation Website. Doch dies hier sind die wichtigsten zur Kundengewinnung. Setzen Sie diese Strategien zur Online-Kundengewinnung um und Sie werden hoch-qualifizierten Traffic und Leads erzielen noch ehe Ihnen das so richtig bewusst wird.

Wie geht es jetzt weiter? Sie wissen nicht, wie Sie mit der Kundengewinnung anfangen sollen? Machen Sie den ersten Schritt, und fordern Sie Ihre Website-Analyse an: unverbindlich, persönlich und auf Sie zugeschnitten.

von Oliver Schwenker

Wir freuen uns über Ihre Meinung