Publisher Profile

SEO-Tipps für Websites mit Joomla!

Ein wesentlicher Faktor, der das Ranking einer Website bei Google beeinflusst, ist der Inhalt einer Website. Damit dieser richtig zur Geltung kommt, ist es sinnvoll, den Inhalt so gut wie möglich aufzubereiten. In diesem Überblick lesen Sie speziell für Joomla!, wo Sie die wesentliche
SEO-Einstellungen vornehmen können und welche Erweiterungen Sie dabei unterstützen.

Nutzen Sie die Beitragseinstellungen

In der Beitragsansicht können Sie direkt einige wichtige SEO-Einstellungen
vornehmen.

Hinterlegen Sie Meta-Angaben

Die Meta-Angaben sind hier die Beschreibung und die Schlüsselwörter des Beitrags. Es ist sinnvoll, diese Angaben individuell für jeden Joomla!-Beitrag zu setzen. Diese finden Sie in dem Reiter “Veröffentlichung”.

Meta-Angaben setzen

Wenn Sie nicht für jeden Beitrag manuell die Beschreibung angeben möchten,
haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Sie setzen eine zentrale Meta-Beschreibung in der globalen Konfiguration. Diese wird immer dann verwendet, wenn es keine individuelle Beschreibung gibt.
  2. Greifen Sie auf eine Erweiterung zurück – zum Beispiel
    SEOSimple. Die Erweiterung generiert die Beschreibung automatisch aus dem Anfang des Beitrags, wenn keine individuelle Beschreibung vorhanden ist.

Setzen Sie einen sinnvollen Alias

Der Alias wird bei Joomla! automatisch aus dem Titel gebildet. Sie können den Alias aber auch manuell setzen und damit beeinflussen, das er den wichtigsten Suchbegriff für diesen Beitrag enthält. Der Alias bestimmt den Dateinamen in der URL – und auch dieses Puzzleteil wird bei der Bewertung durch die Suchmaschinen einer Seite berücksichtigt.

Alias setzen

Bereiten Sie den Text gut auf

Je länger ein Text ist, desto wichtiger ist seine Aufbereitung.

  • Geben Sie dem Text Struktur durch Überschriften
  • Lockern Sie den Text durch Listen oder Tabellen auf
  • Heben Sie wichtige Stellen hervor (Fettdruck, Farbe,…)
  • Lockern Sie durch Bilder und Grafiken den Text auf

Benennen Sie Ihre Bilder

Bilder gehören ebenso zum Inhalt wie der Text. Auch hier können Sie
Suchbegriffe platzieren. Das betrifft zum einen die Bilder selbst, indem Sie Ihren Bildern sinnvolle Dateinamen geben. Zum anderen haben auch Bilder Meta-Angaben. Wenn Sie das Bild in Ihren Joomla!-Beitrag einbinden, können Sie diese Angaben zum Bild machen:

Bild-Angaben

  • Die Beschreibung setzt den HTML alt-Tag. Dieser ist üblicherweise nur im Quellcode sichtbar und wird alternativ dargestellt, falls das Bild nicht angezeigt werden kann.
  • Die Bildbeschriftung ist eine Bildunterschrift.
  • Der Bildtitel erscheint, wenn Sie mit der Maus über das Bild hovern.

Um diese Angaben nicht für jedes Bild manuell zu setzen, vereinfacht das
Plugin SEOFLI Ihnen die Arbeit. Meta-Angaben der Bilder werden automatisch aus dem Dateinamen generiert. Zusätzlich werden Breite und Höhe angegeben. Mit ein paar wenigen Grundeinstellungen ist die Erweiterung sofort einsatzbereit und erspart Ihnen viel Tipparbeit.

Erstellen Sie eine Sitemap

Eine Sitemap ist eine Art Inhaltsverzeichnis einer Website, das einen Überblick über die Seite verschafft. Mit der Joomla! Komponente Aimy Sitemap können Sie beides generieren: Eine XML-Sitemap für Suchmaschinen und eine HTML-Sitemap für Ihre Website-Besucher.

Ausschnitt einer XML Sitemap

Diese Sitemap Erweiterung punktet durch ein sinnvolles Feature-Set und eine intuitive Benutzerführung. Sie können zahlreiche Einstellungen – wie Priorität oder Änderungsfrequenz – vornehmen.

Legen Sie das Format für Dateinamen fest

In der Joomla! Systemkonfiguration nehmen Sie zentrale Einstellungen für Ihre Website vor. Unter dem Reiter “Site” können Sie Einstellungen
zu den URLs vornehmen.

Joomla! Konfiguration

  • Ohne besondere Einstellungen sieht eine URL in Joomla! so aus:
    /index.php?option=com_content&view=article&id=27:keyword-statt-willkommen&catid=8&Itemid=383
  • Wenn Sie suchmaschinenfreundliche URLs (SEF) auswählen, führt dies dazu, dass die URL mit Namen statt Parametern ausgeschrieben wird: /index.php/artikel/27-keyword-statt-willkommen
  • URL-Rewrite schreibt den Pfad noch weiter um. Diese Option erfordert allerdings einen Apache -Webserver. Dort wird mod_rewrite genutzt, die in Ihrem Hosting-Paket unterstützt sein muss. Aktivieren Sie dies also nur, wenn Sie sicher sind, dass Ihnen diese Option zur Verfügung steht.
    /artikel/27-keyword-statt-willkommen
  • Die dritte Option fügt eine Dateiendung an die URL. Somit haben Sie am Ende eine aussagestarke Adresse geschaffen.
    /artikel/27-keyword-statt-willkommen.html

Joomla! Erweiterungen

Joomla! selbst bietet Ihnen bereits einige Grundeinstellungen, die Ihre Suchmaschinenoptimierung unterstützen. Im Extensions-Verzeichnis von Joomla! finden Sie ergänzend viele hilfreiche und größtenteils kostenlose Erweiterungen. Einige haben wir Ihnen in diesem Artikel vorgestellt. Stöbern Sie selbst unter dem Stichwort SEO, um hilfreiche Erweiterungen für Ihren persönlichen Einsatzzweck zu finden.

Über die Autorin

Rona Linke ist Geschäftsführerin der Lingua-Systems Software GmbH, mit der sie seit 2011 im Bereich Webentwicklung, Websites und SEO-Leistungen im
Ruhrgebiet aktiv ist. Aus den gesammelten Erfahrungen im Aufbau von Websites mit dem Content-Management-Sytem Joomla! hat sie mit Ihrem Unternehmen
selbst Erweiterungen für das CMS unter dem Namen Aimy Extensions entwickelt.

von Oliver Schwenker

Wir freuen uns über Ihre Meinung